Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Talentestützpunkt

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Jugendliga Sachsen

Mannschaft RVE Lugau 2019

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Ringerschmiede

Dritter Sieg im dritten Kampf für Eichenkranz Lugau

Dritter Sieg im dritten Kampf für Eichenkranz Lugau

Bericht von Jan Peprny
Fotos von Katrin Peprny
Einzelergebnisse

09.10.2021. Zum zweiten Heimkampf der laufenden Saison in der Landesliga Sachsen empfing unser Ringerverein die 2. Mannschaft der WKG Pausa/Plauen. Die Aufstellung war dieselbe, wie vor zwei Wochen in Thalheim, wo Lugau einen souveränen Sieg einfahren konnte. Beflügelt von diesem Sieg gingen unsere Kämpfer zu Werke.

Den Anfang machte Erik Negwer. Unser Leichtester ließ seinem Gegner Jan Schmalfuß nicht den Hauch einer Chance und gewann technisch überlegen nach 2:01 min, dem kürzesten Kampf des Abends. Ähnlich gut drauf war auch unser Superschwerer Ondrej Dadak, der Niklas Bächer ebenfalls technisch besiegte. Weitere Siege folgten von Tim Kotzur, Käptn Toni Peprny und Leon Blachut.

Der vorletzte Kampf des Abends war dann auch der spannendste. Hier standen sich unser Marco Scherf und Gunnar Frisch gegenüber. Marco geriet gleich zu Beginn des Kampfes mit 0:4 in Rückstand. Aber er kämpfte sich mit Punkten am Mattenrand wieder heran und konnte zum 4:4 ausgleichen. Doch der Pausaer konnte nachlegen. Mit mehreren Kopfrollen ging er kurz vor Ende der zweiten Halbzeit mit 9:4 in Führung. Eigentlich die Vorentscheidung, denn es waren nur noch 30 Sekunden auf der Uhr. Aber nicht mit unserem Marco! Nach einer 1 am Mattenrand erwischte er den Vogtländer noch mit einem KH, glich zum 9:0 aus und gewann in letzter Sekunde aufgrund der letzten Wertung. Ein super Kampf!

mehr lesen…

Voll gepacktes Ringerwochenende

Voll gepacktes Ringerwochenende

Bericht von Kati Blachut

02./03.10.2021. Ein aufregendes und spannendes Ringerwochenende liegt hinter uns. Den Anfang machten Rodrigo Hartig, Oliver Schwabe und Leon Blachut, die schon am Freitag früh zu ihren ersten Deutschen Meisterschaften fuhren. Für unseren 13jährigen Rodrigo hatte sich die Nominierung schon vor der DM positiv ausgewirkt, denn er bekam früher als geplant ein Handy. Aus der mitteldeutschen Meisterschaft vor 14 Tagen hatte er sich vorgenommen, die 41 kg ein letztes Mal zu halten. Noch am Abend zuvor, am Testzentrum, hatte Rodrigo noch 300 g drüber. Doch nach dem Wiegen in Torgelow stand fest, er hat es geschafft. Gegen den späteren Dritten der DM im klassischen Stil verlor unser Sportler auf Schultern. Gegen einen Ringer aus Furtwangen zog er einen Kopfhüftschwung, konnte diesen jedoch nicht halten, wurde übertragen und verlor auch diesen Kampf. Am Ende sprangen für Rodrigo´s 8. Platz auch noch Länderwertungspunkte heraus.

Oliver und Leon fuhren als Freistiler nach Ladenburg. Ebenfalls als Neulinge schafften es beide nicht aus ihren Pools heraus. Oliver, in seiner bis 48 kg-Gewichtsklasse, belegte Platz 13. Leon verlor beide Male nach Punkten und stand am Ende auf Platz 12 im Limit bis 62 kg. Etwas geknickt und mit neuen Eindrücken und Erfahrungen im Gepäck, reisten alle am Sonntag Abend wieder in der Heimat an. „Alles gut, Kopf hoch und weiter geht´s“, las man später in der Trainergruppe. Das fasst es, denke ich, passend zusammen. Ein Dank geht an die Landes-und Nachwuchstrainer der jeweiligen Delegationen, die die Lugauer betreuten.

mehr lesen…

Derbysieg für Eichenkränze in Thalheim

Derbysieg für Eichenkränze in Thalheim

Bericht von Jan Peprny
Fotos von Katrin Peprny
Einzelergebnisse

25.09.2021. Zum ersten Auswärtskampf der Saison war unser Ringerverein zu Gast in Thalheim. Den Auftakt an diesem Abend machte die Jugend von Eichenkranz, die aber leider verlor. Besser machte es die 1. Mannschaft. Den ersten Sieg des Abends für Lugau holte Marco Scherf bis 79 kg, der seinen Gegner Marcel Opitz schwindelig rollte und technisch überlegen gewann.

Es folgte Erik Negwer bis 54 kg, der Oskar Kolonko sicher beherrschte und noch in der ersten Runde auf beide Schultern legte.

Den dritten Sieg des Abends für Eichenkranz gab es bis 130 kg. Hier musste Ondrej Dadak gegen den 25 kg schwereren Toni Schönherr ran. Aber selbst diese Masse bereitete Ondrej keine Probleme. Mit mehreren Rollen gewann er technisch überlegen nach nur 1:49 min.

Bis 61 kg stand in der 1. Mannschaft von Lugau wieder ein Debütant auf der Matte. Der frischgebackene Mitteldeutsche Meister der Jugend B von letzter Woche, Leon Blachut, lag nach Punkten zurück. Aber mit einer Energieleistung am Boden konnte Leon seinen Gegner Otto Lehmann noch drehen und auf Schultern gewinnen. Ein gelungener Einstand.

mehr lesen…

KSV-Pokal in Pausa am 25.09.2021

KSV-Pokal in Pausa am 25.09.2021

Bericht von Toni Peprny

Am 25.09.2021 fand der alljährliche KSV Pokal in Pausa statt. Hier reisten die Lugauer mit insgesamt 11 Sportlern in 3 verschiedenen Altersklassen an (E-, D-, C-Jugend). Nicht nur für die jungen Betreuer Anton Vieweg und Toni Peprny war es eine Premiere, alleine ein Jugendturnier zu beaufsichtigen, sondern auch für unsere Jüngsten: Lion Lörenz, Louis Schürer, Arne Brandt, Ole Kossack, Ben Schnabel und Lukas Matthess, die an ihrem ersten richtigen Turnier teilnahmen. Dabei ging es hauptsächlich darum, erste Erfahrungen zu sammeln und den Ablauf kennenzulernen.

In der E-Jugend kämpften Theo Sczyrba und wie schon genannt Lion, Louis und Arne. Dabei waren mit Lion und Louis zusammen 5 Teilnehmer in der Gewichtsklasse bis 28 kg. Hier konnte sich Louis am Ende, nach starken Leistungen, über eine Bronzemedaille freuen (2 Siege, 2 Niederlagen). Für Lion reichte es am Ende leider nur für den undankbaren 4. Platz (1 Sieg, 3 Niederlagen). Ähnlich lief es für Theo, der in der Gewichtsklasse bis 31 kg von 5 Kämpfen leider keinen für sich entscheiden konnte, jedoch lernt man aus Fehlern bekanntlich am besten und er wird sich davon nicht unterkriegen lassen; und dann sieht es beim nächsten Wettkampf schon wieder ganz anders aus.

Arne war in der Gewichtsklasse bis 38 kg leider ohne Gegner, jedoch machte er 2 Freundschaftskämpfe gegen Sportler mit ähnlichem Gewicht und Alter und konnte beide erfolgreich gestalten.

mehr lesen…

Kalender

➥ Termine

Termine Jugend- und Landesliga 2021 zum Ausdrucken (Stand 09.09.2021)

Formular Kontakterfassung zum Ausdrucken

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski

Saisonrückblicke 2018

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.