Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Talentestützpunkt

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Jugendliga Sachsen

Mannschaft RVE Lugau 2019

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Ringerschmiede

Eichenkranz Lugau trauert um Rolf Vetter

Eichenkranz Lugau trauert um Rolf Vetter

Am Freitag, dem 20.03.2020, um 02:00 Uhr verstarb mit Rolf Vetter eines unserer ältesten Mitglieder. Rolf kam Ende der 50er Jahre als Bergmann ins Lugau-Oelsnitzer Steinkohlerevier und wurde Mitglied in unserem Ringerverein. Er vertrat in Einzel- und Mannschaftskämpfen die Eichenkränze sehr erfolgreich. Nach Beendigung seiner aktiven Karriere qualifizierte sich Rolf zum ersten und auch letzten hauptamtlichen Trainer für Lugau. In dieser Funktion trainierte er an Schulen und war maßgeblich am Aufbau des Trainingszentrums Ringen beteiligt. Viele Medaillen bei Kreis-, Bezirks-, DDR-Spartakiaden und -Meisterschaften gingen auf sein Konto. Er delegierte mit Silvio Weinhold, Uwe Gernert, Ralf Hamann, Sohn Jörg, Sven Thierfelder, Ingolf Gomolka, Alexander Härtel, André Walther, Uwe Petersen, Thorsten Kretzschmar, Heiko Roßner, Enrico Lauterbach, René Herklotz und Kai-Uwe Born viele junge Talente an die Sportschule und war damit der beste Trainer im Bezirk Karl-Marx-Stadt. Auch nach seiner Trainerlaufbahn blieb unser Rolf dem Ringkampfsport erhalten und wurde Mitglied bei den „Alten Athleten“ von Lugau. Sein Herz gehörte dem Sport und hat nun für immer aufgehört zu schlagen. Du wirst uns fehlen, Rolf.

In stiller Trauer
Eichenkranz Lugau

Silber für Moritz Ose bei den Mitteldeutschen Meisterschaften

Silber für Moritz Ose bei den Mitteldeutschen Meisterschaften

Bericht von Enrico Lauterbach

Am Samstag, dem 29.02.2020, fuhren 4 Sportler zu den Offenen Mitteldeutschen Meisterschaften der Junioren und Jugend B im klassischen sowie im freien Ringkampf nach Jena. Mit einer Teilnehmerzahl von 175 Sportlern aus 53 Vereinen waren diese sehr ordentlich besucht.

Bei den B-Jugendlichen kämpfte Moritz Ose in der Gewichtsklasse bis 35 kg. Moritz bestritt 3 Kämpfe. In der ersten Runde ging es für Moritz gegen Eisenhardt aus Artern auf die Matte. Leider fand Moritz nicht in den Kampf und verlor diesen durch eine Schulterniederlage. Im zweiten gegen Gobejishvili aus Leipzig fand Moritz besser in den Kampf und gewann diesen auf Schultern. In seinem letzten Kampf gegen Funk aus Taucha begann Moritz sehr konzentriert und entschied diesen mit einem Schultersieg für sich. Am Ende konnte sich Moritz über einen guten zweiten Platz freuen und löste somit das Ticket für die Deutschen Meisterschaften.

mehr lesen…

Trainingstag am Bundesstützpunkt Leipzig

Trainingstag am Bundesstützpunkt Leipzig

Bericht von Enrico Lauterbach

Am Samstag, dem 22.02.2020, fand am Bundesstützpunkt Leipzig unter der Leitung der Landestrainer Andreas Bering und Heiko Krauß ein Trainingstag statt. Mit 85 Sportlern aus 16 Vereinen war es eine logistische Meisterleistung, die Trainingsbedingungen und auch die Verpflegung für die Sportler zu organisieren. Aus Lugau fuhren 13 Sportler nach Leipzig, wo um 10:30 Uhr die erste Trainingseinheit begann und ca. um 12:30 Uhr endete. Am Vormittag wurden Standtechniken trainiert. Nach der ersten Trainingseinheit ging es zum Mittagessen. Mit Pizza und Wiener Würstchen wurden die Sportler verköstigt und konnten sich anschließend etwas ausruhen. Um 14:00 Uhr wurde zur zweiten Trainingseinheit angepfiffen. Dieses Mal wurden Techniken im Boden geübt und trainiert. Diese Einheit endete um 15:30 Uhr, wonach anschließend noch eine Auswertung der beiden Landestrainer stattfand. Der Trainingstag wurde von allen Sportlern und den mitgereisten Trainern sehr gut angenommen. Ein großer Dank geht an die beiden Landestrainer und den Organisatoren der Verpflegung.

Kids-Cup in Leipzig

Kids-Cup in Leipzig

Bericht von Ralf Hamann

Am Samstag, dem 07.03.2020, machten sich viele Eltern, Großeltern, Tanten, Onkels und Trainer auf nach Leipzig, um die kleinsten Lugauer Ringerinnen und Ringer bei ihrem – zum größten Teil ersten – Wettkampf zu unterstützen. Der KFC Leipzig hatte dieses Turnier gut organisiert. Die Kinder wurden nach dem Wiegen in Vierer-Gruppen eingeteilt. Damit wurde gewährleistet, dass alle gleich viele Kämpfe hatten. Bei den Jüngsten, Jahrgang 2014/13, belegte Dion Esser den 3. Platz, Louis Schürer und Theo Sczyrba wurden jeweils Zweiter und Arne Brand konnte nach drei Siegen den 1. Platz erkämpfen. Bei den Jahrgängen 2012/11 belegten Lennart Guldström und Ole Kossak nach jeweils zwei Siegen und einer Niederlage den 2. Platz. Die Lugauer Bruno Lepski und Lukas Mattheß konnten sich nach drei Siegen über Gegner aus Werdau, Halle und Leipzig über den Turniersieg freuen. Bei den Mädchen belegten Letizia Bernhardt und Lara Barsch 3. Plätze und Nina-Marie Dietrich wurde Zweitplatzierte. In der Vereinswertung konnte der RVE Lugau den 2. Platz hinter Werdau belegen. Mit den gezeigten Leistungen unserer Kleinsten waren die Trainer sehr zufrieden.

mehr lesen…

Kalender

➥ Termine

  • Keine Termine

Punktkampftermine Saison 2019 zum Ausdrucken

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski

Saisonrückblicke 2018

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.