Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Talentestützpunkt

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Jugendliga Mitteldeutschland WKG Lugau/Thalheim

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Ringerschmiede

Eichenkranz kanns doch noch

Eichenkranz kanns doch noch

Bericht von Jan Peprny
Fotos von Katrin Peprny
Einzelergebnisse

Zum vorletzten Kampf in der Regionalliga Mitteldeutschland konnte Lugau nichts am derzeitig letzten Tabellenplatz ändern. Doch die schier endlose Negativserie von 11 Niederlagen sollte endlich ein Ende haben. Zu Gast in der gut besuchten Turnhalle auf der Sallauminer Straße war der SV Luftfahrt Berlin, welcher derzeit einen Platz vor Lugau rangiert.

Im ersten Kampf konnte Moritz Frey gut im Stand mithalten. Doch am Boden war er zu schwach, wurde gerollt und verlor nach Punkten.

mehr lesen…

Rollen klar verteilt

Rollen klar verteilt

Bericht von Jan Peprny
Fotos von Katrin Peprny
Einzelergebnisse

Zum letzten Auswärtskampf am 01.12.2018 für Eichenkranz Lugau waren die Rollen klar verteilt: Tabellenzweiter Thalheim gegen Schlusslicht Lugau. Erschwerend für uns kam noch hinzu, dass krankheitsbedingt drei Stammkader fehlten. Dadurch konnte die 86 kg-Klasse nicht besetzt werden und Tim Walther bis 75 kg musste trotz Verletzung auf die Matte. Bei einem Endergebnis von 22:6 für die Hausherren konnte Lugau nur drei Kämpfe für sich entscheiden. 

Bis 61 kg lag Robert Dobrodziej gegen Nick Löffler nach der Pause noch zurück. In Runde zwei punktete Robert mit Freistiltechniken und gewann knapp mit 5:6. Der Kampfverlauf in der Gewichtsklasse bis 66 kg klassisch war ein ganz anderer. In der ersten Runde blockierte Fredis Gegner Mario Koch sämtliche Aktionen und gab ein Paradebeispiel von negativem Ringen ab. Aber er wurde nur verwarnt und Fredi lag zur Pause 0:3 in Führung. Nach einer weiteren Verwarnungseins lag unser Kämpfer mit 0:4 in Front, gab aber im weiteren Kampfverlauf drei Punkte ab. So stand es 10 Sekunden vor Ende der Kampfzeit 3:4 für Fredi. In dieser Schlussphase passierte dann der Clou des Abends. Der Thalheimer brachte unseren Essi mit einem Beinsteller zu Boden und erhielt dafür vier Punkte – und das im klassischen Stil. Ein Witz. Diese Fehlentscheidung war zugleich kampfentscheidend und Fredi verlor nach Punkten.

mehr lesen…

Es läuft einfach nichts…

Es läuft einfach nichts…

Bericht von Jan Peprny
Fotos von Katrin Peprny
Einzelergebnisse

Der vorletzte Auswärtskampf der laufenden Saison in der Regionalliga Mitteldeutschland sollte für Lugau eigentlich das Ende der Negativserie werden. Nach langer Verletzungspause war Frederik Esser wieder im Team und Toni Peprny war auch wieder fit. Vom Papier her war nach dem Wiegen auf jeden Fall ein Sieg drin. Doch schon nach den ersten vier Kämpfen war klar, dass der „Ringergott“ an diesem 24.11. kein Lugauer war.

Im ungewohnten Freistil geriet Anton Vieweg gegen Oliver Kock gleich in Rückstand und konnte diesen bis zum Ende nicht mehr aufholen. Bei Moritz Frey lag die Sache anders. Nach einem sauberen Kopfhüftschwung hatte Moritz seinen Gegner in der Brücke. Doch er konnte den Sack nicht zumachen, ließ sich übertragen und verlor nach Punkten.

mehr lesen…

Lady`s Cup am 17.11.2018 in Chemnitz

Lady`s Cup am 17.11.2018 in Chemnitz

Bericht von Kati Blachut

Am 17.11.2018 fand wieder der Lady´s Cup im Chemnitzer Sportforum statt. Im Vergleich zu 2017 konnte unser Ringerverein mit drei Ringerinnen mehr, also acht, am Turnier teilnehmen.

Beste Ergebnisse, und damit Bronzeplatzierungen, erkämpften: Leja Schüßler, Janique Wolf und Jenny Blachut. Jenny startete das erste Mal in der Aktivenklasse, im Limit bis 62 kg, und musste zwei Punktniederlagen hinnehmen. Janique startete mit Ayana Leonhardt im Limit bis 27 kg der Schülerinnen. Beide absolvierten in ihren Pools zwei Kämpfe und errangen jeweils einen Sieg und eine Niederlage. Beide gingen somit als Zweite aus ihrer Gruppierung hervor und standen sich um Platz 3 gegenüber. Mit einem Angriff und einem daraus resultierenden Schultersieg gewann Janique. Ayana wurde gute Vierte.

mehr lesen…

Kalender

➥ Termine

  • Keine Termine

➥ Punktkampftermine 2018

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski:

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.