Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Talentestützpunkt

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Jugendliga Sachsen

Mannschaft RVE Lugau 2019

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Ringerschmiede

5. Platz für Hamex bei Turnier in Bukarest

5. Platz für Hamex bei Turnier in Bukarest

Bericht von Jan Peprny

Im Gegensatz zu unseren einheimischen Sportlern, die coronabedingt noch nicht zu 100 % trainieren dürfen, geht es für unsere Sportschüler munter weiter. Diese bereiten sich auf die Deutschen Meisterschaften vor und versuchen sich international für die großen Turniere wie EM und WM zu qualifizieren. In diesem Rahmen nahm unser Freistilspezialist Tim Hamann an einem Trainingslager im polnischen Karlino teil. Mit Athleten aus Frankreich, der Ukraine, Litauen, Polen und Deutschland wurde sich hier auf die großen Herausforderungen vorbereitet.

Zu einer solchen ging es gleich eine Woche später in die rumänische Hauptstadt Bukarest. Zu diesem Turnier hatte der deutsche Bundestrainer eingeladen, um seine EM- und WM-Kandidaten zu nominieren. Unser Tim Hamann ging in der Gewichtsklasse bis 70 kg an den Start. Von den 13 Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse bekam er es als erstes gleich mit dem moldauischen Vizeeuropameister des Vorjahres Novac zu tun. Hier hatte er keine Chance und verlor 10:0. Da sich aber Novac bis ins Finale vorkämpfte, gab es für Tim noch eine weitere Möglichkeit, im Turnier zu bleiben. In der Hoffnungsrunde musste er gegen den Rumänen Lacatus auf die Matte. Wie „üblich“ geriet Hamex durch zwei Beinangriffe des Rumänen zunächst in Rückstand. Doch im weiteren Kampfverlauf kämpfte sich Tim wieder heran. Mit einem souveränen Beinangriff, der mit einer 4 bewertet wurde, zog er gleich und konnte in der 2. Halbzeit mit Saitiev und Beinschraube weiter punkten. Endergebnis 13:10 für Tim.

Mit diesem Sieg in der Hoffnungsrunde stand Tim dann im kleinen Finale um Platz 3. In diesem war der Franzose Sangariev zu besiegen, um auf dem Treppchen zu landen. Aber hier lief es nicht so gut. Tim gab drei Beinangriffe und zwei Rollen ab und verlor technisch unterlegen. Am Ende steht der 5. Platz bei diesem gut besetzten Turnier für Tim zu Buche. Herzlichen Glückwunsch dafür! Ob er vom Bundestrainer für die großen Turniere nominiert wird, bleibt aber weiter noch offen.

Anton mit Natio in Belek

Anton mit Natio in Belek

Bericht von Jan Peprny

Auch in Coronazeiten kommt unser Ringkampfsport nicht ganz zum Erliegen. Die Bundeskader trainieren fleißig weiter, um den Anschluss an die Weltspitze nicht zu verlieren. So weilen die Nationalmannschaften beider Stilarten vom 12. – 22.02.2021 im türkischen Belek. Unter den 25 Aktiven hat es mit Anton Vieweg auch ein junger Eichenkranz in die Nationalmannschaft geschafft. Zusammen mit dem Markneukirchener Marco Stoll und Landestrainer Andreas Bering wird über die gesamten 10 Tage Grundlagenausdauer trainiert. Mit von der Partie ist auch Bundestrainer Maik Bullmann, der die mitgereisten Landeskader unterstützt.

Überraschung zum Jahresende

Überraschung zum Jahresende

Bericht von Kati Blachut

Für alle Sportler, auch für unseren Ringernachwuchs, fiel die Wettkampfsaison aus. Wie wir alle wissen, musste auch das Training abgesagt werden und damit fiel auch unsere immer wieder einzigartige und lustige Weihnachtsfeier weg.

Diese für unseren Nachwuchs schwer zu ertragende Situation hält nun schon mehrere Wochen an und ein Ende ist ungewiss. Um den Mädchen und Jungs, die das Ringen ganz sehr vermissen, ein Lachen ins Gesicht zu zaubern, wurde das eigentliche Weihnachtsgeschenk zum Motivationsgeschenk umbenannt. Motivieren zum Durchhalten, Motivieren zum selbstständigen Training und Motivation zur Vorfreude auf ein baldiges regelmäßiges Wiedersehen, denn es muss ja irgendwann mal wieder los gehen.

Mit privatem Engagement aus dem Organisationsteam, bestehend aus einigen wenigen Eltern, gesponsert von der Bautischlerei Köhler aus Erlbach-Kirchberg und dem Rewe Markt in Lugau, in Zusammenarbeit mit der „LaDreas“ Stickerei aus Hartmannsdorf und der Jugendleiterin entstand ein originelles Geschenk.

Der Nachwuchs des Ringervereins Lugau bedankt sich bei der Bautischlerei Köhler, bei der „LaDreas“ Stickerei und dem Rewe Markt für das leckere und stylische Weihnachtsgeschenk.

PS: Geschafft! Das Lachen unseres Nachwuchses gibt uns Recht 🙂 

Fanshop-Infos

Fanshop-Infos

Hallo zusammen. Da ja nun die Ringersaison ein vorzeitiges Ende genommen hat, möchte ich nachfragen, wer eventuell noch irgendwas aus dem Fanshop haben möchte? Seien es Ringersocken, T-Shirts oder die schönen Kapuzenpullis, Hand-/Duschtücher etc. Vieles kann personalisiert werden. Also falls ihr noch ein Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk braucht, meldet euch bei mir. Ich bin jederzeit telefonisch oder per WhatsApp unter 0170 8052351 erreichbar. Schreibt mir aber bitte persönlich mit Namen, da ich nicht von jedem die Nummer eingespeichert habe, und damit hier niemand belästigt wird. Seid lieb gegrüßt – eure Sandra vom Fanshop!

Kalender

➥ Termine

  • Keine Termine

Termine Jugend- und Landesliga 2021 zum Ausdrucken

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski

Saisonrückblicke 2018

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.