Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Talentestützpunkt

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Jugendliga Sachsen

Mannschaft RVE Lugau 2019

 

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Regionalliga Mitteldeutschland

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Zusammenhalt

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Kampfgeist

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Siegeswille

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Leidenschaft

Ringerverein 1908 "Eichenkranz" Lugau

Ringerschmiede

3. Platz für Anton bei DM (GR) der Männer in Frankfurt/O.

3. Platz für Anton bei DM (GR) der Männer in Frankfurt/O.

Bericht von Katrin Peprny

Am Wochenende 27. – 29.05.2022 fanden für unseren Anton Vieweg die ersten Deutschen Meisterschaften im Männerbereich statt. Nach insgesamt sechs Medaillen im Jugend- und Juniorenbereich, davon vier Meistertitel in Folge, musste er sich nun im ersten Jahr bei den Männern behaupten. In seiner Gewichtsklasse bis 97 kg waren insgesamt 13 Teilnehmer gemeldet und schon nach der Auslosung war klar, dass es richtig hart werden würde. In der Qualifikationsrunde musste er gegen den Württemberger Ilja Klasner ran. Nach einer Passivitätsverwarnung für Klasner ging Anton in Führung, geriet dann aber in Rückstand und konnte seinerseits kurz vor dem Pausengong wieder punkten. In der zweiten Hälfte passierte in dem ausgeglichenen Kampf nicht mehr viel und Anton konnte diesen knapp mit 4:3 für sich entscheiden.

mehr lesen…

Deutsche Meisterschaften der Männer und Frauen

Deutsche Meisterschaften der Männer und Frauen

Bericht von Ralf Hamann

Vom 20. – 22.05.2022 fanden in Riegelsberg die Deutschen Freistil-Meisterschaften der Frauen und Männer statt. Aus Sachsen nahm ein 12köpfiges Team daran teil. Darunter befand sich auch der Lugauer Tim Hamann, welcher sein Debüt bei den Männern bestritt. In der Gewichtsklasse bis 70 kg waren insgesamt 12 Sportler am Start. In seinem ersten Kampf unterlag Tim noch in der ersten Runde technisch mit 10:0 gegen den späteren Vizemeister Adrian Barnowski vom SV Johannis Nürnberg. Dadurch, dass der Nürnberger bis ins Finale kam, konnte Tim am Sonntag um Platz 3 ringen. Sein Gegner Nico Schmitt vom KSV Rimbach wurde dieses Jahr Junioren-Meister. Diesmal kam Tim besser in den Kampf, ihm gelangen in Runde eins zwei Wertungen und zur Pause stand es 3:3. In Runde zwei machte sich der viele Trainingsausfall durch Hauterkrankung und Knieverletzung bemerkbar, und er verlor diesen Kampf mit 3:6. Tim belegte bei seinen ersten Deutschen Männermeisterschaften den 5. Platz. Da Tim erst in der Vorwoche der DM das OK von seinem Arzt zur Wettkampfteilnahme bekam, ist bei den Meisterschaften im nächsten Jahr auf jeden Fall Luft nach oben.

Das Team aus Sachsen holte insgesamt fünf Medaillen. Lucas Kahnt und Lilly Schneider aus Thalheim holten jeweils Silber. Karamjeet Holstein vom KFC Leipzig, Gerda Barth aus Aue und Luna Rothenberger vom RC Chemnitz erkämpften Bronze. Dazu gratulieren wir herzlich!

Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Meisterschaften der Klassiker in Frankfurt/Oder statt. Für Lugau wird Anton Vieweg an den Start gehen, dem wir viel Erfolg wünschen!

Fünf Landesmeistertitel für Lugauer Eichenkränze

Fünf Landesmeistertitel für Lugauer Eichenkränze

Bericht von Jan Nagel

Am Samstag, dem 14.05.22, fanden die Landesmeisterschaften im freien Stil für die C-, D- und E-Jugend in Aue statt. Es waren 9 Sportler nominiert. In der jüngsten Altersklasse der Jugend E ging Theo Sczyrba in der Gewichtsklasse bis 31 kg an den Start. Mit guten Beinangriffen konnte Theo drei Siege erringen und stand am Ende im Finale. Dort verlor Theo leider gegen Muhammad Dovtaev (Werdau) technisch unterlegen. Am Ende freute er sich über eine Silbermedaille.

In der Altersklasse D starteten Arne Brandt und Ole Kossack. Arne startete in der Gewichtsklasse bis 42 kg. Mit zwei Siegen und einer Niederlage in seiner Gruppe stand er im kleinen Finale und konnte durch einen Schultersieg Anton Rudert (Plauen) besiegen. Somit sicherte er sich den 3. Platz. Ole hatte in seiner Gewichtsklasse bis 54 kg keinen Gegner und wurde somit kampflos Landesmeister. Aber in einem Freundschaftskampf gegen Thorben Uhlig gewann er auf Schultern.

mehr lesen…

Silbermedaille zum Saisonabschluss

Silbermedaille zum Saisonabschluss

Bericht von Jens Günther
Fotos vom Hinkampf: Katrin Peprny

Zum Rückkampf im Finale der Landesliga Sachsen hatten sich der RVE einiges vorgenommen. Der Trainer, welcher sich am Samstag in den Urlaub verabschiedete, hatte die Devise ausgegeben „wir möchten mindestens 10 Punkte holen“. Die Mannschaft wurde noch einmal umgestellt, auch damit alle Sportler der Saison 2021 einmal die Chance hatten, sich im Finale zu messen. Circa 200 Zuschauer hatten bei Sommerwetter den Weg in die Halle gefunden, darunter mindestens 50 Fans aus Lugau.

Das erste Zittern begann jedoch schon beim Probewiegen, als Erik Negwer von der Klassenfahrt ein knappes Kilo Übergewicht mitbrachte. Seinen ersten Kampf gewann er auf der Waage, als diese 57,0 anzeigte. Beim Wiegen wurde klar, dass es wieder interessante aber auch schwere Kämpfe geben würde. An ein Aufholen der 14 Punkte aus dem Hinkampf glaubte wohl sowieso niemand.

mehr lesen…

Kalender

➥ Termine

  • Keine Termine

Tolle Videos von Eduard Tyschkowski

Saisonrückblicke 2018

➥ Jetzt Sponsor werden!

➥ Talentestützpunkt

Unser Verein ist Talentestützpunkt für die Sportart Ringen. Wir fördern talentierte Kinder und Jugendliche beim Aufbau ihrer sportlichen Karriere.

➥ Wir sind Mitglied im

 
Kreissportbund Erzgebirge.
 

Landessportbund Sachsen

➥ Aktuelle Wettkampfergebnisse

Archive

Sie schaffen die Basis für unseren Sportverein

Unsere Sponsoren und Förderer

Werden auch Sie Sponsor!

Verlieren Sie keine Zeit!

Unterstützen Sie den Sport in unserer Region.